BIOGRAPHIE

Friedamaria Wallbrecher wurde in 1985 in München geboren. Sie studierte Gesang bei Susanne Bernhard und Stanislava Stoytcheva sowie Musik für Lehramt an Gymnasien mit Hauptfach Bratsche an der Hochschule für Musik und Theater München. Im Sommer 2012 legte sie dazu erfolgreich die Prüfungen zur Tanzlehrerin für Standard und Latein im BDT ab, 2015 schloss sie die Ausbildung zur Lehrerin für Gyrokinesis® ab.

Friedamaria Wallbrecher widmet sich vor allem dem Konzertfach und der geistlichen Musik. Sie tritt regelmäßig in den Kirchen und Konzertsälen in und um München auf. Seit Herbst 2012 ist Friedamaria Wallbrecher Mitglied im Philharmonischen Chor München, in der Saison 2013/2014 war sie Mitglied im Konzertchor des Bayerischen Rundfunks. Seit Januar 2015 ist sie festes Mitglied der Vokalkapelle der Theatinerkirche.

2019 sang sie mit dem Chor der Bayerischen Staatsoper die „Missa Solemnis“ von Beethoven unter Kirill Petrenko. Sie arbeitete u.a. mit Alejandro Vila, Xander Zimmermann, Peter F. Schneider, Jordi Mora, Ljubka Biagioni und Ainars Rubikis. Tourneen mit der Chorgemeinschaft Neubeuern unter Enoch zu Guttenberg führten sie u. a. nach Asien und USA.

Seit dem Sommersemester 2019 ist sie Lehrbeauftragte für Gesang an der LMU München.

„Sie ist Mitglied im Barbershop Quartett „Time for Tunes“ und gründete 2016 den Laienchor für Frauen „Sunday Singers“

© 2020 Friedamaria.Wallbrecher@gmx.de • 0176 85 664 344